Rechtsanwalt Werner | Anwalt für Bildungsrecht

Rechtsanwalt Olaf Werner

schulrecht | hochschulrecht | pruefungsrecht

Schulrecht

Studienplatz Fristen

Ausschlussfristen für außerkapazitäre Studienplatz-Klagen zum SoSe 2016 sind in den meisten Bundesländern fristgebunden und enden in einigen Bundesländern bereits am 15.01.2016

Brandenburg: 15.03.2016

Berlin: 01.04.2016

weitere Infos studienplatzklage

Übergang Oberschule

Anmeldezeitraum Di., 09.02. - Di. 23.02.2016 (regulär nach Klasse 6) bzw. Mo. 29.02. - Do. 10.03.2016 (Übergang grundständige Gymnasien).

Ich helfe bei allen rechtlichen Fragen zum Schulwechsel!

weitere Infos unter

schulrecht-rechtsanwalt.de

oder tel. Erstberatungstermin vereinbaren!

Schulrecht: Schwerpunkt Berlin und Brandenburg

 

Schulrecht ist Länderrecht, d.h. es gibt kein bundeseinheitliches "Bundes-Schulgesetz", sondern 16 Landesschulgesetze, jeweils mit eigenen nachgeordneten Rechtsverordnungen und einer Vielzahl von Verwaltungsrichtlinien. Von ihrer Regelungskompetenz machen die Bundesländer gerne und viel Gebrauch, sodass es in den Ländern regelmäßig zu einer Vielzahl rechtlicher Änderungen kommt. Aufgrund der unterschiedlichen Rechtslagen existiert auch keine länderübergreifende Rechtsprechung, so dass es für die Beurteilung der Rechtslage jeweils maßgeblich auf die Rechtsprechung der regionalen Verwaltungsgerichte ankommt.

 

Vor diesem Hintergrund und entsprechend des Sitzes meiner Kanzlei in Berlin stellt das öffentliche Schulrecht des Landes Berlin seit vielen Jahren den Schwerpunkt meiner anwaltlichen Tätigkeit dar. Aufgrund der räumlichen Nähe vertrete und berate ich allerdings auch Mandanten aus Brandenburg und verfüge auch im Brandenburger Schulrecht über besondere Rechtskenntnisse.

 

Schulrechtliche Mandate aus anderen Bundesländern übernehme ich im Einzelfall ebenfalls, jedoch fallen für die Bearbeitung regelmäßig höhere Kosten an, da wegen der rechtlichen Abweichungen ein erhöhter Arbeitsaufwand aufgrund der erforderlichen Einarbeitung in die jeweiligen gesetzlichen Regelungen und die regionale Rechtsprechung erforderlich wird. Sofern sich Ihre schulrechtlichen Fragestellungen nicht auf die Länder Berlin und Brandenburg beziehen, rate ich Ihnen daher, zunächst nach einem auf das Schulrecht spezialisierten Rechtsanwalt vor Ort zu suchen. Sofern Sie an Ihrem Wohnort keinen kompetenten Rechtsanwalt finden, können Sie sich jederzeit gerne an mich wenden.

 

Gerne stehe ich Ihnen mit meiner langjährigen Erfahrung im Bereich des Schulrechts als kompetenter Ansprechpartner für die Beantwortung aller schulrechtlichen Fragen sowie als Vertreter in allen schulrechtlichen Angelegenheiten gegenüber Schulen und Schulbehörden zur Verfügung.

 

Weitere Informationen zum Schulrecht finden Sie auf meinen speziell dem Thema Schulrecht gewidmeten Internetseiten unter www.schulrecht-rechtsanwalt.de

 

Berlin, 23.01.2013 (ow)